Pflanzprojekt an Sankt-Georg-Schule Nördlingen
Wissen wie's wächst und schmeckt

Banner

Für Grundschüler war es spannend: Im Frühjahr 2018 hieß es nicht mehr nur stillzusitzen, sondern mit den Händen Erde anzufassen und zusammen mit einem Gärtner Gemüse, Salat und Kräuter anzupflanzen.

Kinder wieder stärker in Kontakt mit der Herkunft von Lebensmitteln zu bringen, ist das Ziel der bayernweiten Aktion "Wissen wie's wächst und schmeckt", das sich an die 2. und 3. Klassen der Grundschulen richtet. Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat das Pflanz- und Ernteprojekt im Landkreis Donau-Ries durchgeführt und betreut.
Unsere Anpflanzaktion
Im Sonderpädagogischen Förderzentrum Sankt-Georg-Schule Nördlingen haben die Kinder am ersten Schultag nach den Osterferien 2018 Bäckerkisten mit Folie ausgelegt, mit Erde aufgefüllt und so vorbereitet, dass sie Radieschensamen in die Erde legen und Eichblattsalat und Schnittlauch einsetzen konnten. Unterstützt wurden sie dabei von zwei Gärtnereimitarbeitern. Außerdem hat jedes Kind seinen eigenen Tetra Pak mit Erde gefüllt und Radieschensamen hineingegeben.
Unsere Gärtnerei
Die Anpflanzaktion wurde bis zur Ernte von der Gärtnerei Ritter in Wallerstein professionell begleitet.
Unsere fleißigen Sankt-Georgler
Die Mini-Beete wurden von den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften fleißig gegossen und gepflegt. Auch Hausmeister Wolfgang Hager hatte immer einmal ein Auge darauf.
Unser Ernte- und Wrap-Termin
In der letzten Woche vor den Pfingstferien wurde geerntet. Die Kinder bereiteten in der Schulküche der Landwirtschaftsschule Nördlingen, Abteilung Hauswirtschft, Wraps zu. Dazu wuschen, putzten und schnitten die Drittklässler im Team die Radieschen, den Eichblattsalat und den Schnittlauch sowie Schinken und Käse. Ein Team kümmerte sich um eine Quark-Joghurt-Schnittlauch-Creme. Selbstverständlich konnte jedes Kind seinen eigenen Wrap füllen und essen. Angeleitet und individuell betreut wurden sie dabei von Fachlehrerin Melanie Holzmann und Landwirtschaftsrätin Heidrun Ebert.
Urkunden für alle Schülerinnen und Schüler
Für Ihre Mühen wurden alle Drittklässer mit einer Urkunde belohnt.
Die Rieser Nachrichten berichteten ausführlich über die Aktionen
Die freie Journalisten Maximiliane Böckh schaute den Drittklässlern bei der Anpflanzaktion als auch bei der Ernte und der Zubereitung der Wraps über die Schultern. Die Berichte wurden in den Rieser Nachrichten am 21. April 2018 und am 26. Mai 2018 veröffentlicht.

Ansprechpartnerin

Heidrun Ebert
AELF Nördlingen
Oskar-Mayer-Straße 51
86720 Nördlingen
Telefon: 09081 2106-44
Fax: 09081 2106-55
E-Mail: poststelle@aelf-nd.bayern.de

Mini-Beete und Tetra Paks - Wachstumsfortschritte

Ernterfolg und mehr

Wrap'n Roll im Klassenzimmer - Küchen-, Hygiene- und Zubereitungsregeln

Viele Kinderhände bereiteten alle Zutaten für die Wraps vor

Anleitung und Vorführung zum Nachmachen

Wraps individuell belegt und professionell gerollt