Unsere Region

Unser Dienstgebiet umfasst den Landkreis Donau-Ries mit einer Flächenausdehnung von 1.274 Quadratkilometern. In den 44 Gemeinden leben insgesamt rund 129.800 Menschen.

Landschaftlich ist der Landkreis in 3 Gebiete gegliedert: Ries, Jura und das Donau-Lechgebiet. Das durch einen Meteoriteneinschlag entstandene Ries hat einen Durchmesser von ca. 25 Kilometern und zählt zu den fruchtbarsten Ackerbaugebieten in Bayern. Im Zentrum des Rieses befindet sich die große Kreisstadt Nördlingen mit rund 19.500 Einwohnern. Sitz der Landkreisverwaltung ist die Stadt Donauwörth mit rund 18.500 Einwohnern.

Zahlen und Fakten

Quelle: Mehrfachantrag 2018 (Zahlen zum Teil gerundet)

Landwirtschaft

Flächennutzung im Landkreis Donau-Ries 2018Zoombild vorhanden

Flächennutzung im Landkreis Donau-Ries 2018

Mit 33.200 Hektar Waldfläche und 73.000 Hektar landwirtschftlicher Fläche sind fast 82 % der Flächen im Landkreis land- und fortswirtschaftlich genutzt. Unsere Region prägen 2.300 land- und forstwirtschaftliche Betriebe, davon bewirtschaften rund 33,9 Prozent der Landwirte ihren Betrieb im Haupterwerb. Die durchschnittliche Größe der landwirtschaftlichen Betriebe steigt jährlich und beträgt zurzeit 32,2 Hektar.
Knapp ein Drittel der Betriebe bewirtschaftet weniger als 10 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche, ungefähr jeder fünfte Betrieb bewirtschaftet mehr als 50 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Wichtigste Anbaukulturen in unserer Region sind Winterweizen, Silomais und Wintergerste.

Bodennutzung im Landkreis Donau-Ries

Bodennutzung im Landkreis Donau-Ries: Die gesamte Fläche des Landkreises Donau-Ries umfasst 106 480 Hektar (ha).
Nutzungsart Fläche in Hektar prozentualer Anteil
Forstwirtschaftlich
genutzte Fläche
33.179 31 %
Landwirtschaftlich
genutzte Fläche
72.938 69 %
davon Ackerland 58.080 80 %
davon Grünland

14.858 20 %
davon Dauerkulturen
und Sonstiges
183
Land- und forstwirtschaftliche
Fläche
106.117 100,0 %

Struktur der landwirtschaftlichen Betriebe

Landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis Donau-Ries
2005 2010 2015 2018
Anzahl Betriebe 2.981 2.540 2.380 2.266
Landwirtschaftlich genutzte Fläche (in ha) 73.066 72.839 73.530 72.938
durchschnittliche Betriebsgröße (in ha) 24,5 28,7 30,9 32,2
Anteil Betriebe im Haupterwerb (in %) 37,4 36,9 34,6 33,9
Größenstruktur Anteil der landwirtschaftlichen Betriebe (in %)
Betriebsgröße
in Hektar
2005 2010 2015 2018
unter 10 35,6 33,3 31,7 32,2
10 bis 30 37,0 35,6 35,7 34,4
30 bis 70 ha 19,6 20,7 20,8 20,5
über 70 ha 7,8 10,4 11,8 12,9

Viehhaltung im Landkreis Donau-Ries

Viehhaltung im Landkreis Donau-Ries
Tierart Betriebe Tiere durchschnittliche
Tierzahl je Halter
Zuchtsauen 129 7.938 62
Mastschweine ab 50 kg 390 52.712 135
Kühe 435 16.172 37
Mastbullen 376 13.952 37
Pferde 189 1.190 6
Schafe 119 10.407 87
Geflügel 550 186.623 339
Entwicklung der Tierbestände
1980 1990 2000 2015 2018
Schweine
226.996
206.890
194.130
139.913
127.747
davon Zuchtsauen 26.105 25.270 21.429 11.459 7.938
Rinder
120.094
119.718
90.004
57.004
45.919
davon Kühe 39.695 33.897 23.385 17.240 16.172
Pferde 447 760 687 1.119 1.190
Schafe 8.635 11.143 13.423 10.724 10.407
Hühner 146.267 108.123 66.660 139.429 146.365

Stand und Entwicklung der ökologischen Landwirtschaft

Stand und Entwicklung der ökologischen Landwirtschaft
2005 2010 2015 2018
Betriebe
Anteil in %
58
2,0
83
3,3
104
4,4
137
6,1
Fläche in ha
Anteil in %
2.053
2,8
3.189
4,4
3.915
5,4
5.358
7,3
Stand der ökologischen Tierhaltung
(MFA 2018) Halter Tierzahl durchschnittliche
Tierzahl je Halter
Zuchtsauen 3 217 72
Mastschw. ab 50 kg 17 941 55
Milch-, Mutterkühe 25 835 33
Legehennen 37 16.180 437

Stand und Entwicklung der Biogasproduktion

Stand und Entwicklung der Biogasproduktion
2003 2008 2015 2018
Anlagen 14 66 92 96
Installierte Leistung
Dauerleistung
(in 1000 kW)
ca. 3 ca. 28 ca. 65 ca. 79
ca. 53
Anlagen mit Wärmenutzung - 10 75 77
genutzte Wärmemenge pro Jahr
Heizöläquivalent in Mio. Liter
2,4 13,6 ca. 19

Forstwirtschaft

Im Stadtwald Monheim

Stadtwald Monheim

Im Landkreis Donau-Ries sind 26 % der Fläche bewaldet (Durchschnitt Bayern: 33 %). Die Nadelhölzer dominieren mit einem Anteil von 67 % - davon sind 50 % Fichten, Tannen und Douglasien sowie 17 % Kiefern und Lärchen. Auf den restlichen Waldflächen wachsen Laubhölzer wie z.B. Eichen und Buchen. Die Waldflächen der Region gliedern sich in vier Naturräume.

Naturräume im Landkreis Donau-Ries

Waldbesitzerstruktur im Landkreis Donau-Ries

Waldbesitzerstruktur im Landkreis Donau-Ries
Besitzergruppe Fläche in Hektar (ha) Anteil in Prozent
Bundeswald 96 0,3 %
Staatswald 6.485 19,3 %
Körperschaftswald 6.619 19,7 %
Pivatwald 20397 60,7 %
Gesamt 33.597 100 %

LEADER

LEADER in Nordschwaben

Leader: Förderung für den ländlichen Raum

Das Förderprogramm LEADER ist auf die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt ganzer Regionen ausgerichtet. Zentrale Elemente sind Innovation, Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung. LEADER-Koordinatoren unterstützen Lokale Aktionsgruppen.  Mehr

Aus der Region

Direktvermarkter im Landkreis Donau-Ries

Geschenkkorb gefüllt mit Lebensmitteln

Wer beim Direktvermarkter oder auf dem Bauernmarkt einkauft, setzt auf Qualität und kurze Wege. Produkte aus der Region des Geoparks Ries gibt es außerdem in einem Präsentkorb verpackt - eine Idee der Direktvermarkter Donau-Ries in Zusammenarbeit mit unserem Amt.  Mehr

Regionale Anbieter

  • Logo Regionales Bayern mit Link zum Portal

Agrarbericht 2018

Zahlen und Fakten zur Land- und Forstwirtschaft, der Agrar- und Forstpolitik sowie der Ernährung

Wettbewerb

  • Logo und Schriftzug "Unser Dorf hat Zukunft. Unser Dorf soll schöner werden"